Geschafft: Abschluss meiner psychotherapeutischen Ausbildung

In diesem Oktober war soweit: meine Ausbildung zur systemischen Psychotherapeutin ist mit der offiziellen Eintragung in die Liste des Bundesministeriums abgeschlossen. 6,5 Jahre Ausbildung gingen mit einem – angekündigt durch das zugegeben sehr schnöde Schreiben des Bundesministeriums für Gesundheit inkl. Zahlschein für die Amtsgebühr J – zu Ende.

Viele haben mich gefragt, was oder ob sich dadurch etwas verändert. Für PsychotherapieklientInnen wird es nun möglich eine Kostenrückerstattung bei der jeweiligen Krankenkasse zu beantragen (mehr dazu im Bereich „Psychotherapie“ auf meiner Website). Sonst werde ich wie schon bisher in allen meinen vier Geschäftsfeldern – Organisationsberatung, Training, Coaching und Psychotherapie – arbeiten. Für mich ein echter Mehrwert: Mein psychotherapeutisches Verständnis und Handwerkszeug fließt dabei in alle meine Projekte, Trainings und Vorträge mit ein und umgekehrt nutzt es meiner psychotherapeutischen Praxis sehr nahe dran am Alltag in Organisationen zu sein.