Blog

Gedanken zum Jahresauftakt Teil 2: Scheitern ist kein Beweis der Unmöglichkeit

Noch ein Zitat, das ich aus meiner Winterlektüre zu Beginn des neuen Jahres teilen möchte: „Scheitern ist kein Beweis der Unmöglichkeit. Man muss weitermachen und es nochmals versuchen. Man macht einen Fehler, nächstes Mal macht man es hoffentlich besser, und es wird besser sein.“ (vgl. Gespräche von Peter Haffner mit Zygmunt Baumann)

Für mich eine Ermutigung die Dinge, die ich 2018 anpacken möchte, mutig anzugehen und manche meiner Bemühungen, die ich bisher als gescheitert bezeichnet hätte, als „noch nicht gelungen“ umzudeuten.

Nach den hoffentlich für Sie sehr angenehmen Weihnachtsfeiertagen wünsche ich Ihnen allen einen kraftvollen Start ins neue Jahr und freue mich Sie wieder bei Ihren Vorhaben begleiten zu dürfen.

Weitere interessante Beiträge

Sommerpause von 18.7. bis 15.8. 2022

Allgemein

Einladung zu unserem 10. Frühstücks-Salon am 7. Juni 2022

Salon Breite Gasse